Pressebericht über die Sitzung des Gemeinderates vom 07.12.2016

Informationen über die Sitzung des Gemeinderates

Bild Bericht GR

Planungsauftrag zur Sanierung des Sitzungssaales erteilt

Beeindruckende Schlussbilanzsumme der Jahresrechnung 2013 vorgestellt. 

Nach der obligatorischen Genehmigung der Niederschrift über den öffentlichen Teil der vorangegangenen Sitzung vom 02.11.2016 stellte Architekt Alfred Fischer von der Firma WPA, Ottering erste Entwurfsskizzen für die beabsichtigte Sanierung des Sitzungssaales im Rathaus Leiblfing vor. Die Entwürfe entsprachen im Großen und Ganzen den Vorstellungen des Gemeinderates und so beschloss man, der Firma WPA, Ottering den Auftrag für die Sanierungsplanung zu erteilen. Eine vertragliche Vereinbarung ist abzuschließen und vom Gemeinderat erneut zu genehmigen.

Unmittelbar danach erteilte der Erste Bürgermeister dem Kämmerer Herrn Werner Klostermeier das Wort. Im Rahmen der Feststellung des Jahresabschlusses 2013 wurde der Gemeinderat Leiblfing vom Rechnungsprüfungsausschussvorsitzenden Herrn Michael Buchschmid jun. über die durchgeführte örtliche Rechnungsprüfung des Bilanzjahres 2013 mittels eines Prüfberichts in Kenntnis gesetzt. Neben dem Betrieb von Verwaltung, Bauhof, Kindergarten etc. konnten im Haushaltsjahr 2013 alle weiteren kommunalen Aufgaben sowie alle erforderlichen Kassengeschäfte ordnungsgemäß durchgeführt werden. Die notwendigen Beschlüsse zur Feststellung der Jahresrechnung 2013, der Verwendung des Jahresergebnisses und letztendlich die Entlastung der Jahresrechnung 2013 gemäß Art. 102 Abs. 3 GO wurden einstimmig gefasst. Die Schlussbilanz der Gemeinde Leiblfing zum 31.12.2013 wird gemäß Art. 102 Abs. 3 GO mit einer Bilanzsumme von 31.222.437,31 € festgestellt.

Bevor man zum nichtöffentlichen Teil überging, informierte Bürgermeister Frank den Gemeinderat u.a. über die ZAW-Aktion „Sauber macht Lustig“ am 01.04.2017 und wies zudem nochmals auf den anstehenden „2. Leiblfinger Weihnachtsmarkt“ hin.

 

(Artikel vom 13.12.2016 - Gemeinde Leiblfing)

 

drucken nach oben