Pressebericht über die Sitzung des Gemeinderates vom 06.09.2017

Informationen über die Sitzung des Gemeinderates

Bild Bericht GR

Partnerschaft mit Gemeinde Weinburg in Niederösterreich beschlossen

Eine umfangreiche Tagesordnung hatten die Mitlieder des Gemeinderats in der letzten Sitzung zu bearbeiten. Aufgrund der Sanierung des Sitzungssaales im Rathaus fand die Sitzung im Besprechungsraum des Feuerwehrgerätehauses Leiblfing statt.

Nach der Genehmigung der Niederschrift über den öffentlichen Teil der vorangegangenen Sitzung vom 26.07.2017 beschäftigte sich der Gemeinderat mit einem Antrag auf Gründung einer Partnerschaft mit der Gemeinde Weinburg an der Pielach in Niederösterreich. Nach sachlicher Diskussion stimmte man einstimmig für eine Gemeindepartnerschaft mit der Kommune in Niederösterreich. Zudem stellte man fest, dass die bisher geleistete jährliche Zuwendung an den Partnerschaftsverein Leiblfing e.V. in Höhe von 5.000 EURO auch künftig erfolgen wird.

Nach der Übernahme des katholischen Kindergartens „St. Josef“ durch die Gemeinde Leiblfing wurden, analog zur Kindertagesstätte Aitrach-Arche, zwei Satzungen über die Benutzung der Einrichtung und für die Erhebung von Benutzungsgebühren für den Besuch der Einrichtung erlassen.

Wahlhelfer in der Gemeinde Leiblfing erhalten bei der kommenden Bundestagswahl am 24.09.2017 ein Erfrischungsgeld in Höhe von 30,00 EURO. Der notwendige Beschluss wurde vom Gemeinderat entsprechend gefasst.

Gemeinde übernimmt Aufenthaltskosten im Feuerwehrerholungsheim für Ehegatten/Lebenspartner

Bei 40-jähriger aktiver Tätigkeit in einer Feuerwehr und gleichzeitiger Verleihung des staatlichen Feuerwehrehrenzeichens in Gold wird den betreffenden Feuerwehrangehörigen ein einwöchiger Aufenthalt im Feuerwehrerholungsheim Bayerisch Gmain kostenfrei gewährt. Die Kostenübernahme erfolgt hier durch den Freistaat Bayern. Um den langjährigen ehrenamtlichen Feuerwehrmitgliedern eine zusätzlich Wertschätzung seitens der Gemeinde entgegen zu bringen, beschloss der Gemeinderat Leiblfing, rückwirkend zum 01.01.2017, die Kosten für Ehegatten/Lebenspartner der vorgenannten aktiven Feuerwehrangehörigen beim Besuch des Feuerwehrerholungsheims Bayer. Gmain zu übernehmen.

Entscheidung bezüglich eines Gemeinde-Logos wurde vertagt

Die Entscheidungsfindung bezüglich eines zeitgemäßen „Gemeinde-Logos“ wurde vom Gemeinderat auf Anfang des Jahres 2018 verschoben. Es sind bis dato lediglich drei Vorschläge eingegangen. Die Verwaltung wurde beauftragt, nochmals einen umfassenden Aufruf zur Findung eines gemeindlichen Logos zu starten. Insbesondere ist hierbei mit der neuen Schulleitung der Grund- und Mittelschule Leiblfing in Kontakt zu treten.

Mit zahlreichen Informationen, u.a. zum ILE-Gäubodenlauf am 03.10.2017 in Salching und der Einweihung des GW L2 Hochwassermodul der FFW Leiblfing am 23.09.2017 schloss Erster Bürgermeister Wolfgang Frank den öffentlichen Teil der Sitzung.

Ein umfangreicher nichtöffentlicher Teil schloss sich an.

 

(Artikel Gemeinde Leiblfing - 13.09.2017)

 

drucken nach oben