Pressebericht über die Sitzung des Bau- und Umweltauschusses vom 30.08.2018

Bild Bericht Bau- und Umweltausschuss

Sitzung vom 30.08.2018 Bau- und Umweltausschuss

 

Die letzte Sitzung des Bau- und Umweltausschusses umfasste im öffentlichen Teil eine Vielzahl von Bauleitplanungen, die als Satzung beschlossen wurden. Im ersten Schritt eröffnete Erster Bürgermeister Wolfgang Frank um 17:00 Uhr die öffentliche Sitzung des Bau- und Umweltausschusses, begrüßte alle Anwesenden und stellte die ordnungsgemäße Ladung und Beschlussfähigkeit des Bau- und Umweltausschusses fest.

Bei Tagesordnungspunkt eins nahm der Ausschuss Kenntnis von der Niederschrift über   den  öffentlichen   Teil  der Sitzung vom 04.07.2018 und genehmigte diese wie vorliegend. Nach Behandlung der Niederschrift, wurden die Aufstellungsbeschlüsse für die Einbeziehungssatzungen Seibersdorf-Süd, Eschlbach-Ost und Eschlbach-Süd gefasst. Im Anschluss wurden die Beschlüsse über die abgewogenen Stellungnahmen und Einwände der Öffentlichkeit, Behörden und sontiger Träger öffentlicher Belange über diverse Bauleitplanverfahren gefasst. In gleicher Sitzung wurde das Deckblatt Nummer 6 zum „GE Wolfgangifeld mB“, die Einbeziehungssatzung „Hailinger Straße“, die Außenbereichssatzung „Geiselhöringer Straße“, Deckblatt Nummer 3 „Auf der Platte“ sowie das Deckblatt Nummer 2 zum Bebauungsplan „Rohrhofacker“ als Satzung beschlossen.

Mit Dank für die gute Mitarbeit schloss Erster Bürgermeister Wolfgang Frank die öffentliche Sitzung des Bau- und Umweltausschusses.

drucken nach oben