BULE-Sonderprogramm „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern“

Ehrenamt

Am 24.6.2020 ist das im engen Kontakt mit dem Deutschen Landkreistag entstandene BULE-Sonderprogramm „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern“ gestartet, um in der aktuellen durch die Corona-Pandemie geprägten Zeit ehrenamtliche Nachbarschaftshilfen und Nahversorgungsinitiativen im ländlichen Raum Unterstützung zu geben. Ziel des in engem Kontakt mit dem Deutschen Landkreistag entwickelten BULESonderprogramms ist es, in der aktuellen durch die Corona-Pandemie geprägten Zeit ehrenamtliche Nachbarschaftshilfen und Nahversorgungsinitiativen im ländlichen Raum zu unterstützen, die für Angehörige besonders schutzbedürftiger Gruppen Lebensmittel bereitstellen. Darüber hinaus können Initiativen finanzielle Zuschüsse für pandemiebedingte (zusätzliche) Transportleistungen und weitere Mobilitätsaufwendungen erhalten. Mit den Fördermitteln sollen zudem pandemiebedingt notwendige Verbesserungen der digitalen Ausstattungen der Initiativen ermöglicht werden. Dies soll dabei helfen, Kontakte wegen der geltenden Regeln digital aufrecht zu erhalten, neue Freiwillige in die Arbeit einzubinden und die Abläufe unter den erschwerten Bedingungen gut zu organisieren. Wer die Förderung beantragen kann, was beantragt werden kann usw. wird in nachfolgendem Link dargestellt. Nähere Informationen diesbezüglich gibt es im Bürgerbüro bei Frau Weinzierl und Frau Limmer unter 09427/9503-18 oder -20.

 

drucken nach oben