Nachbarschaftshilfe Leiblfing

Im Mai 2014 wurde von der Pfarrei die Nachbarschaftshilfe Leiblfing gegründet. Momentan sind es 26 Personen, die zur Verfügung stehen, wenn kurzfristig Hilfe benötigt wird. Alle Menschen innerhalb unserer Gemeinde, also Hailing, Hankofen, Schwimmbach, Metting mit eingeschlossen, egal welcher Religion und egal welchen Alters, können bei der Koordinatorin Hannelore Kohlhäufl (Tel. 09427/902846) anrufen, die sich dann um Hilfe kümmert.

 

Beispiele aus dem Hilfsangebot:

 

Hauswirtschaftliche Tätigkeiten wie z. B.:

Personenbegleitungen z.B.:

Gartenhilfe oder einfache technische Hilfe

o Reinigen der Wohnung im Krankheitsfall

o Wäschepflege

o Hilfe beim Einkaufen

o Besorgen von Rezepten und Medikamenten

o Vorhänge waschen und aufhängen

o Fensterputzen

o Blumengießen

o Hunde ausführen

o zum Arzt, Behörden und Banken

o auf Kinder kurzzeitig aufpassen

o bei Spaziergängen

o Vorlesen

o zusammen beten, zu Gottesdiensten begleiten

o stundenweise Betreuung zur Entlastung pflegender Angehöriger

 

o einfache Gartenpflege

o Garten gießen

o Glühbirnen auswechseln

o Bilder aufhängen

o Besenstiel richten

o

 

 

 

 

Die Ansprechpartnerin Hannelore Kohlhäufl ist am besten telefonisch unter 09427/902846 von Montag bis Freitag 08.00 bis 10.00 Uhr zu erreichen.

 

 

 

 

 

Das ist den Mitarbeitern der Nachbarschaftshilfe Leiblfing wichtig:

 

- Sie wollen nicht in Konkurrenz zu gewerblichen Dienstleistern treten.

 

- Sie sind nicht für regelmäßige Dienste da, sondern für „Notfälle“, z.B. wenn jemand wegen Krankheit oder anderen Gründen ausfällt oder wenn kurzfristig Hilfe gebraucht wird.

 

- Diskretion ist bei ihnen Ehrensache. Von Ihrem Anliegen wird nichts „nach außen“ getragen. Die Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht.

 

Die Hilfe ist kostenlos. Wer will, kann einen Betrag bis zu 3,-- Euro spenden, ist aber nicht dazu verpflichtet

 

- Die Gemeinde Leiblfing und das Freiwilligenzentrum Straubing sind Kooperationspartner, die die Nachbarschaftshilfe unterstützen.

 

Wer gerne mitarbeiten will, ist herzlich eingeladen. Einfach bei Frau Kohlhäufl melden.

 

 

 

Scheuen Sie sich nicht, die Hilfe in Anspruch zu nehmen!
Denn dafür sind die Mitarbeiter da!


 

drucken nach oben