Der Weihnachtsengel sucht eine Herberge in den Räumen der Gemeindebücherei

Adventslesung

Gespannt hörten die vielen Kinder zu

und wurde dort auch so empfangen, wie er es erwartet hatte. Frau Margit Wolf aus Niedersunzing las den zahlreichen Zuhörern bezaubernd vor, wie sich der Engel als Bettler verkleidete und kurz vor dem Weihnachtsfest auf der Erde nachsieht, ob für das Christkind alles schön gerichtet ist. Im ersten Haus eines reichen Kaufmanns wurde er abgewiesen, weil seine Frau keine Zeit hatte. Bei der zweiten Begegnung ist ein alter Mann der Meinung, er hat nichts zu geben, sondern wollte nur Gaben des Christkindes für ihn. Beim dritten Anlauf kam er zu einer Familie mit drei kleinen Kindern, die schon viele Sterne für das Christkind gebastelt und einen Schneemann gebaut hatten. Die Kinder waren voller froher Erwartung und der Engel fühlte sich dort wohl und angekommen. Freut euch, heute wird das Christkind zu Euch kommen, meinte der Engel. Die musikalische Untermalung der Lesung übernahmen Marietta Eckert und Carolina Schmidt mit Flöte, Keyboard und Gitarre. Bei den weihnachtlichen anspruchsvollen Lieder konnten die Großen und die Kleinen mitsingen. Die Veranstaltung wurde von der Büchereileitung Frau Angelika Klostermeier organisiert und die Besucher wurden mit Süßigkeiten und selbst gemalten Mandalas verabschiedet.

(Bericht: Gemeindebücherei - 22.12.2016)

drucken nach oben